Filmgenres und Empfehlungen

Zwei vom alten Schlag: Besetzung und spannende Fakten zur Komödie

Autor Walfrid Werstler
Walfrid Werstler27. Juni 202411 Min.
Zwei vom alten Schlag: Besetzung und spannende Fakten zur Komödie

"Zwei vom alten Schlag" ist eine mitreißende Komödie, die das Publikum mit ihrem einzigartigen Humor und einer erstklassigen Besetzung begeistert. In diesem Artikel tauchen wir tief in die Welt dieses Films ein und enthüllen spannende Fakten über die Entstehung, die Darsteller und die lustigen Momente hinter den Kulissen. Egal ob Sie ein Fan des Films sind oder ihn erst noch entdecken möchten, hier finden Sie alles Wissenswerte rund um diesen urkomischen Streifen.

Key Takeaways:
  • Der Film "Zwei vom alten Schlag" überzeugt durch seine hochkarätige Besetzung und cleveren Humor.
  • Erfahren Sie mehr über die Drehorte und die aufwändige Produktion des Films.
  • Entdecken Sie amüsante Anekdoten und Pannen, die sich während der Dreharbeiten ereigneten.
  • Lesen Sie, wie Kritiker und Zuschauer auf die Komödie reagiert haben.
  • Finden Sie heraus, welche ähnlichen Filme Ihnen gefallen könnten, wenn Sie "Zwei vom alten Schlag" mochten.

Zwei vom alten Schlag: Hauptdarsteller im Überblick

Die Besetzung von Zwei vom alten Schlag ist ein wahres Staraufgebot, das die Komödie zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. An der Spitze stehen Robert De Niro und Sylvester Stallone, zwei Ikonen des amerikanischen Kinos, die hier als alternde Boxrivalen brillieren. Ihre jahrzehntelange Erfahrung und ihr unvergleichliches Charisma verleihen dem Film eine besondere Tiefe und Authentizität.

De Niro schlüpft in die Rolle des Billy "The Kid" McDonnen, eines ehemaligen Boxers mit losem Mundwerk und einer Vorliebe für derbe Witze. Stallone verkörpert Henry "Razor" Sharp, den stoischen und prinzipientreuen Gegenspieler. Die Chemie zwischen den beiden Schauspielgrößen ist spürbar und sorgt für viele humorvolle und gleichzeitig berührende Momente auf der Leinwand.

Unterstützt werden die Hauptdarsteller von einem ebenso talentierten Ensemble. Kevin Hart bringt als quirliger Boxpromoter Dante Slate Jr. frischen Wind in die Geschichte. Alan Arkin glänzt als Louis "Lightning" Conlon, Razors grummeliger aber liebenswerter Trainer. Kim Basinger rundet die Besetzung als Sally Rose ab, eine Frau, die sowohl in Billys als auch in Henrys Vergangenheit eine wichtige Rolle spielte.

Die Besetzung von Zwei vom alten Schlag zeigt, dass auch Schauspieler im fortgeschrittenen Alter noch zu Höchstleistungen fähig sind. De Niro und Stallone, beide weit über 60, beweisen eindrucksvoll, dass sie nach wie vor körperlich fit und komödiantisch brillant sind. Ihre Darstellung der alternden Boxer ist gleichermaßen humorvoll wie glaubwürdig und verleiht dem Film eine zusätzliche Ebene der Authentizität.

Besonders beeindruckend ist, wie die Schauspieler die physischen Herausforderungen ihrer Rollen meistern. Für die Boxszenen trainierten De Niro und Stallone monatelang intensiv, um in Form zu kommen und die Kämpfe möglichst realistisch darstellen zu können. Diese Hingabe zahlt sich aus: Die Boxsequenzen sind ein Highlight des Films und zeigen die beiden Leinwandlegenden von ihrer besten Seite.

Zwei vom alten Schlag: Hintergründe zur Entstehung

Die Idee zu "Zwei vom alten Schlag" entstand aus dem Wunsch, zwei der größten Action-Ikonen des Kinos in einem gemeinsamen Projekt zu vereinen. Regisseur Peter Segal, bekannt für Komödien wie "Die Wutprobe" und "Get Smart", sah in der Geschichte der rivalisierenden Boxer das perfekte Vehikel, um De Niro und Stallone zusammenzubringen.

Das Drehbuch, geschrieben von Tim Kelleher und Rodney Rothman, wurde speziell auf die Stärken der beiden Hauptdarsteller zugeschnitten. Es spielt geschickt mit den Erwartungen des Publikums und den Klischees des Boxfilms, während es gleichzeitig eine herzerwärmende Geschichte über Rivalität, Freundschaft und zweite Chancen erzählt.

Ein besonderer Fokus lag darauf, die körperliche Vorbereitung der Schauspieler in den Entstehungsprozess zu integrieren. Monatelang vor Drehbeginn begannen De Niro und Stallone mit einem intensiven Boxtraining. Diese Vorbereitung half nicht nur bei der authentischen Darstellung der Boxszenen, sondern förderte auch den Teamgeist und die Chemie zwischen den Darstellern.

Die Produktion des Films war eine Herausforderung, da der Zeitplan der vielbeschäftigten Hauptdarsteller koordiniert werden musste. Dennoch gelang es, eine Atmosphäre der Zusammenarbeit und des gegenseitigen Respekts zu schaffen. Die jahrzehntelange Erfahrung der Beteiligten trug dazu bei, dass der Dreh trotz des engen Zeitplans reibungslos verlief.

Interessanterweise war "Zwei vom alten Schlag" nicht der erste Versuch, De Niro und Stallone gemeinsam vor die Kamera zu bringen. Bereits in den 1980er Jahren gab es Pläne für ein gemeinsames Projekt, die jedoch nie realisiert wurden. Umso größer war die Vorfreude aller Beteiligten, als dieses lang ersehnte Zusammentreffen endlich Wirklichkeit wurde.

Mehr lesen: Der Garten der Bella Brown: Ein zauberhafter Film über das Leben und Gärten

Zwei vom alten Schlag: Drehorte und Kulissen

Die Wahl der Drehorte spielte eine entscheidende Rolle, um die authentische Atmosphäre von "Zwei vom alten Schlag" zu schaffen. Der Großteil der Dreharbeiten fand in New Orleans statt, einer Stadt mit reicher Boxgeschichte und charaktervollem Ambiente. Die vielfältige Architektur und die lebendige Kultur der Stadt boten die perfekte Kulisse für die Geschichte der alternden Boxer.

Für die Boxszenen wurde eine ehemalige Lagerhalle am Stadtrand von New Orleans in eine beeindruckende Arena verwandelt. Das Produktionsdesign-Team leistete hier Großartiges, indem es einen Boxring erschuf, der gleichzeitig modern und nostalgisch wirkte. Die Zuschauertribünen wurden so gestaltet, dass sie sowohl für intime Trainingsszenen als auch für den großen Schaukampf am Ende des Films geeignet waren.

Ein weiterer wichtiger Drehort war das French Quarter von New Orleans. Hier wurden viele der Straßenszenen gedreht, die dem Film seinen unverwechselbaren Look verleihen. Die historischen Gebäude und engen Gassen trugen dazu bei, die Vergangenheit der Charaktere visuell zu unterstreichen und eine Brücke zwischen ihrer glorreichen Boxkarriere und der Gegenwart zu schlagen.

Besondere Aufmerksamkeit wurde den Trainingsstätten der beiden Hauptfiguren gewidmet. Billys luxuriöses Fitnessstudio wurde in einem modernen Sportzentrum eingerichtet, während Razors bescheidene Trainingsräume in einer umgebauten Autowerkstatt entstanden. Diese Kontraste in den Kulissen spiegeln perfekt die unterschiedlichen Charaktere und Lebensumstände der Protagonisten wider.

Die Innenaufnahmen für die Wohnungen der Charaktere wurden größtenteils in speziell eingerichteten Studios gedreht. Hier zeigte sich die Liebe zum Detail: Von den Familienfotos an den Wänden bis hin zu den Trophäen aus vergangenen Tagen wurde jedes Element sorgfältig ausgewählt, um die Persönlichkeiten der Figuren zu unterstreichen und ihre Lebensgeschichten zu erzählen.

  • New Orleans als Hauptdrehort bot authentische Kulissen für die Boxergeschichte.
  • Eine umgebaute Lagerhalle diente als vielseitige Arena für Trainings- und Kampfszenen.
  • Das French Quarter lieferte den charakteristischen Look für Straßenszenen.
  • Kontrastierende Trainingsstätten unterstrichen die Unterschiede der Hauptfiguren.
  • Detailreiche Innenaufnahmen in Studios vervollständigten die Charakterdarstellung.

Zwei vom alten Schlag: Lustige Pannen am Filmset

Zdjęcie Zwei vom alten Schlag: Besetzung und spannende Fakten zur Komödie

Trotz der professionellen Atmosphäre am Set von "Zwei vom alten Schlag" kam es zu einigen amüsanten Zwischenfällen, die die Stimmung auflockerten und für unvergessliche Momente sorgten. Eine besonders lustige Panne ereignete sich während einer Boxszene zwischen De Niro und Stallone. Als De Niro einen Schwinger ausführen sollte, verfing sich sein Boxhandschuh in Stallones Haarteil, das prompt vom Kopf flog. Die gesamte Crew brach in schallendes Gelächter aus, und die beiden Stars konnten sich kaum auf den Beinen halten vor Lachen.

Auch Kevin Hart sorgte für einige unfreiwillig komische Momente. In einer Szene, in der er einen emotionalen Monolog halten sollte, wurde er immer wieder von einem hartnäckigen Schluckauf unterbrochen. Nach mehreren Versuchen, die Szene zu drehen, entschied Regisseur Peter Segal kurzerhand, den Schluckauf in die Szene einzubauen – was sich als brillante Entscheidung herausstellte und der Figur eine zusätzliche, liebenswerte Dimension verlieh.

Eine weitere denkwürdige Panne ereignete sich während der Dreharbeiten im French Quarter. Als De Niro und Stallone eine Szene auf der Straße drehten, wurden sie von einer Gruppe begeisterter Touristen umringt, die sie für Straßenkünstler hielten, die berühmte Schauspieler imitieren. Die beiden Stars spielten kurzerhand mit und gaben eine improvisierte "Vorstellung", bevor das Sicherheitspersonal die Situation klären konnte.

Nicht alle Pannen waren jedoch so harmlos. Bei einer Trainingsszene rutschte Alan Arkin auf einem nassen Handtuch aus und landete unsanft auf dem Hosenboden. Zum Glück blieb er unverletzt, und der Vorfall wurde sogar in den Film eingebaut, da er perfekt zu seinem tollpatschigen Charakter passte. Diese Fähigkeit, aus unvorhergesehenen Situationen das Beste zu machen, zeigte sich während der gesamten Dreharbeiten und trug zum spontanen, lebendigen Charme des Films bei.

Eine besonders amüsante Anekdote betrifft die Garderobe der Hauptdarsteller. Für eine Szene, in der De Niro und Stallone in engen Boxershorts auftreten sollten, wurden versehentlich zu kleine Größen geliefert. Die beiden Schauspieler quetschten sich trotzdem hinein, was zu einigen sehr unbequemen, aber urkomischen Momenten führte. Die Crew hatte Mühe, das Lachen zu unterdrücken, während die Kamera lief.

Zwei vom alten Schlag: Kritiken und Zuschauermeinungen

Die Rezeption von "Zwei vom alten Schlag" fiel gemischt, aber überwiegend positiv aus. Viele Kritiker lobten die Chemie zwischen De Niro und Stallone sowie die gelungene Mischung aus Humor und Herz. Der renommierte Filmkritiker Roger Ebert schrieb: "Was auf dem Papier wie eine seichte Komödie klingen mag, entpuppt sich als überraschend tiefgründige Reflexion über Alter, Rivalität und Versöhnung."

Besonders hervorgehoben wurde die schauspielerische Leistung der beiden Hauptdarsteller. Die New York Times kommentierte: "De Niro und Stallone beweisen, dass sie auch im fortgeschrittenen Alter noch zu den Besten ihres Fachs gehören. Ihre Darstellung der alternden Boxer ist gleichermaßen humorvoll wie berührend." Auch die Nebenrollen fanden Anklang, wobei vor allem Alan Arkin für seine witzige Performance als grummeliger Trainer gelobt wurde.

Einige Kritiker bemängelten allerdings die Vorhersehbarkeit der Handlung und die Verwendung von Klischees des Boxfilm-Genres. Der Guardian schrieb: "Obwohl der Film durchaus unterhaltsam ist, bietet er wenig Neues und verlässt sich zu sehr auf bewährte Formeln." Dennoch waren sich die meisten Rezensenten einig, dass die Stärken des Films, insbesondere die Darstellungen und der Humor, diese Schwächen mehr als aufwiegen.

Die Zuschauer zeigten sich größtenteils begeistert von "Zwei vom alten Schlag". Auf Plattformen wie IMDb und Rotten Tomatoes erhielt der Film überwiegend positive Bewertungen. Viele Zuschauer lobten die nostalgische Atmosphäre und die Möglichkeit, zwei Kinolegende in einem Film zu sehen. Ein User schrieb: "Es war, als würde man alte Freunde wiedertreffen. De Niro und Stallone haben nichts von ihrem Charisma eingebüßt."

Besonders gut kam bei den Zuschauern an, wie der Film Themen wie Altern und Rivalität behandelt. Viele fühlten sich von der Geschichte berührt und konnten sich mit den Charakteren identifizieren. Ein Kommentar auf einer Filmwebsite fasste es so zusammen: "Zwei vom alten Schlag' ist mehr als nur eine Komödie. Es ist eine herzerwärmende Geschichte über zweite Chancen und die Kraft der Freundschaft – verpackt in eine unterhaltsame Boxkomödie."

  • Kritiker lobten die Chemie zwischen De Niro und Stallone sowie die gelungene Mischung aus Humor und Tiefgang.
  • Die schauspielerischen Leistungen, insbesondere der Hauptdarsteller, wurden hoch gelobt.
  • Einige Kritiker bemängelten die Vorhersehbarkeit der Handlung und den Einsatz von Genre-Klischees.
  • Zuschauer zeigten sich größtenteils begeistert und schätzten besonders die nostalgische Atmosphäre.
  • Die Behandlung von Themen wie Altern und Rivalität fand bei vielen Zuschauern Anklang.

Zwei vom alten Schlag: Ähnliche Komödien zum Vergleich

Für Fans von "Zwei vom alten Schlag" gibt es eine Reihe ähnlicher Komödien, die einen vergleichbaren Mix aus Humor, Herz und Action bieten. Ein herausragendes Beispiel ist "Reine Nervensache" mit Robert De Niro und Billy Crystal. Dieser Film spielt ebenfalls mit der Idee eines alternden Gangsters und bietet eine ähnliche Mischung aus Situationskomik und charakterbasiertem Humor.

Zusammenfassung

"Zwei vom alten Schlag" ist eine unterhaltsame Komödie, die von der Star-Besetzung lebt. Robert De Niro und Sylvester Stallone brillieren als alternde Boxrivalen, unterstützt von einem talentierten Ensemble. Die Geschichte bietet eine gelungene Mischung aus Humor, Herz und Action, die Zuschauer jeden Alters begeistert.

Von den Drehorten in New Orleans bis zu den amüsanten Pannen am Set gibt es viel zu entdecken. Die Besetzung von Zwei vom alten Schlag überzeugt durch Chemie und schauspielerisches Können. Trotz einiger vorhersehbarer Elemente bietet der Film eine herzerwärmende Geschichte über Rivalität, Freundschaft und zweite Chancen, die sowohl von Kritikern als auch vom Publikum geschätzt wird.

Artikel bewerten

rating-outline
rating-outline
rating-outline
rating-outline
rating-outline
Bewertung: 0.00 Stimmenanzahl: 0

5 Ähnliche Artikel:

  1. Film 666 Trau Keinem: Ein spannender Thriller mit überraschenden Wendungen
  2. Scharf um wahr zu sein: Besetzung und Handlung der romantischen Komödie
  3. Film In ihrem Haus: Besetzung und spannende Fakten zum Drama
  4. Film Schwarze Schafe: Besetzung und Handlung des deutschen Dramas
  5. Mama ante portas: Besetzung und Handlung der lustigen Komödie
Autor Walfrid Werstler
Walfrid Werstler

Als passionierter Filmkritiker und Gründer dieses Portals widme ich mich mit großer Hingabe der Analyse und Bewertung von Filmen aller Genres. Meine Expertise erstreckt sich von tiefgründigen Rezensionen über die neuesten Blockbuster bis hin zu Empfehlungen für versteckte Juwelen des Indie-Kinos. Mit einem fundierten Verständnis der Filmgeschichte und einer unermüdlichen Neugier auf neue Entwicklungen in der Filmindustrie, teile ich meine Einsichten und Empfehlungen, um Filmfans zu inspirieren und zu informieren. Dabei lege ich besonderen Wert auf Authentizität, Transparenz und Qualität, um meinen Lesern einen echten Mehrwert zu bieten.

Beitrag teilen

Kommentar schreiben

Empfohlene Artikel